Home Deutsch English Español Kontakt Impressum

 

Elektroversorgung für die gynäkologische Klinik der Grünhelme e.V. in Quara Bagh Afghanistan

 

In Quara Bagh, Afghanistan, hat der Verein Grünhelme e.V. eine Solar Klinik zur Verbesserung der medizinischen Versorgung gebaut. Es ist die erste Solar Klinik und vielleicht überhaupt die erste größere Solareinrichtung in Afghanistan.

Sven Lehmann übernahm die Planung und Projektkoordinierung der Photovoltaik-Diesel-Hybrid-Anlage zur Elektroversorgung der Klinik. Die Firma Solon AG in Berlin schenkte das Equipment für den Aufbau der Anlage. Für einen Container wurden insgesamt 5 Tonnen Material zusammengestellt:

 

  • 32 Strommodule,
  • 24 langlebige Batterien (oder Akkus),
  • 2 Solar Stromregler,
  • 2 Wechselrichtiger Ladekombinationen,
    sowie ein automatisch startender Dieselgeneraltor zu Zusatzversorgung.
  • Dazu alles Mögliche an Verteilerkästen, Kabel und Installationszubehör.

 

Am 25. August 2005 war es soweit. Die Sonne sorgte dafür, dass die Geburts- und OP Klinik in der kleinen Distrikthauptstadt des Distriktes Golram in der Provinz Herat Licht und Energie hatte. Der Techniker der Grünhelme hatte die Hauptkomponenten der Energieversorgung so angeschlossen, dass in dem Ort die Ibn Sina Klinik ohne den Anschluß an die Stromnetze oder den Dieselabhängigen Generator laufen kann. Es sind einige junge begabte Techniker in das System eingewiesen worden. Leichte Fehler wie Kurzschlüsse, überspannungen oder überstrom können von diesen angelernten Technikern quittiert werden. Sie werden in solchen fällen das System wieder hochfahren können.

Die Klinik ist für die Bevölkerung, zumal für die Frauen in der Region von gewaltiger Bedeutung. 360.000 Menschen hängen bei den Geburten an dieser Klinik und an der Möglichkeit, dass demnächst Frauen mit voraussehbar schwierigen Geburten hierher kommen und nicht die 120 Kilometer über eine scheußliche Schotterpiste bis nach Herat fahren müssen.

 

 

Das Land wird aufgrund der sich so großzügig jeden Tag neu auf das Land ergießenden Sonne und der Welt-Energieentwicklung in Zukunft mehr auf solche Systeme angewiesen sein.




 
Erfahren Sie hier mehr über das Projekt


zur nächsten Referenz

zurück zur Übersicht